ACHTUNG!
Diese Website ist für Handys konzipiert.
Beim Betrachten der Website auf einem Computer werdet ihr mit komischen Layouts, unscharfen Bildern und abgeschnittenen Köpfen konfrontiert!!

Danke für euer Verständnis!🥶

                  Öpi vom Herrenacker

Hallo, ich bin Aisha das Honigfellgoscherl.
Schau dich auf meiner Website um und erfahre, wer ich bin, was ich tue und wie du mich kontaktieren kannst. Schön, dass du da  bist!


Ich bin eine Österreichische Pinscherdame

meine Mutter ist Shanna van het Peerdespul (Rufname Suki), mein Vater ist Tassilo von der Birkenheide (Hintergrundbild).

Meine Mami Suki und ich sehen uns sehr ähnlich!


Ich bin hier erst ein paar Tage alt und doch schon auf Endeckungsreise!



Meine Mutter hat immer sehr gut zu  mir und meinen Geschwistern geschaut!

Noch einmal mit meinen Geschwistern an die Milchbar, bald geht es schon in Richtung Schweiz!

Bei meinem neuen Zuhause in der Schweiz

Was zeichnet mich aus?

Meine Geschichte

Ich bin am 13 Mai 2017 in Wiener Neustadt geboren.
Meine Mami Suki und die Rudelführer haben mich und meine 5 Geschwister mit viel Liebe und grosser Umsicht aufgezogen. Dadurch konnte ich mich zu einer lebensfreudigen, selbstsicheren und liebenswürdigen Dame entwickeln.
Seit meiner 10 Lebenswoche lebe ich in der Schweiz und gehöre damit zu einer der wenigen Österreichischen Pinscher in der Schweiz.

Nach knapp 13 Monaten war ich noch einmal in der Nähe meines Geburtsortes. In Hölles nahm ich an der Klubschau vom Klub für Österreichische Pinscher teil. In der Kategorie Junghunde schnitt ich mit einem vorzüglich ab.

Auch sportlich bin ich recht aktiv, sei es im Agilitytraining, beim Rally-Obidience oder beim Mantrailing.


Meine Wünsche

Ich hoffe im Jahr 2020 Mami zu werden. Der mögliche Zeitpunkt            wird wohl Ende Frühling sein.

Über uns

Wir, Esther und Walter Heutschi, halten schon viele Jahre Hunde.
Nach dem Tod des letzten Hundes suchten wir eine für uns optimale Hunderasse:
Sie durfte -in Anbetracht unseres Alters- nicht zu schwer sein, sollte eine maximale Grösse von 50 cm erreichen, der Jagdtrieb sollte möglichst tief sein da wir uns viel im Wald bewegen, sie durfte zurückhaltend sein, musste aber ein freundliches Wesen haben, wir wünschten einen lebensfreudigen Hund der gerne arbeitet und sehr wichtig: es musste eine robuste, nicht krankheitsanfällige Hunderasse sein.
All dies verkörpert der Österreichische Pinscher.

Mit unserer Aisha konnten wir einen optimal betreuten Welpen übernehmen. Sie hat unsere Ansprüche und Wünsche gar übertroffen, um keinen Preis würden wir sie je wieder weggeben.
Wir haben uns entschlossen mit Aisha mindestens einmal Babys zu haben, obwohl der Weg zum erlangen einer seriösen und anerkannten Zuchtstätte recht beschwerlich ist.
Nun hoffen wir dass wir im Spätsommer 2019 einen gesunden Wurf wundervoller ÖPI-Welpen vermelden können.
Diese werden geimpft und gechipt abgegeben.
Wir legen Wert darauf dass die Welpen gute Plätze bekommen. Sicher werden sie nicht als Kettenhunde abgegeben, auch legen wir Wert darauf dass sie als Familienhunde gehalten werden, also sich im Haus frei bewegen können.

Über mich

Ich gehöre einer zwar alten, aber dennoch seltenen Rasse an. Verwandt bin ich mit den übrigen Pinscherrassen, den Schnauzern und den Schweizer Sennenhunden.
Ich bin eine rund 50 cm. grosse, kurzhaarige Hündin mit sehr gutem Charakter. Ich liebe ausgiebige Spaziergänge und viele Beschäftigungen die mein Hirn fordern. Wohl ist mir wenn ich regelmässig Arbeiten kann!
Man schätzt uns allgemein als sehr agil und intelligent ein.
Wenn Du mehr über meine Rasse wissen möchtest empfehle ich Dir die Website www.oe-pinscher-klub.at
Dort erfährst Du alles Wissenswerte über meine Rasse.
Viel Spass!

Aisha geniesst den letzten Schnee!!


Damit ihr die bunte Vielfalt der hübschen Öpis kennenlernt zeigen wir euch die Geschwister von Aisha in neueren Aufnahmen:

Das ist Anni, überraschenderweise mal ohne Ball. Wenn ihr in Deutschland mal eine hübsche Hundedame mit einem Ball im Honigfellgoscherl seht ist die Chance gross dass es sich um Anni handelt



Und da wäre Timmy , der Charmeur aus Graz, auch ein hübscher Bengel! Er hält seine Familie immer auf Trab!

Hier ist Aila, die Prinzessin. Das zierliche Schlitzohr gehört zum nun folgenden Wiener Trio. Die beiden folgenden Geschwister leben wie Aila im Grossraum Wien.


Da ist Akiro. Die lässige Liegeposition passt allerdings nicht zum quicklebendigen Kerl der gerne durch Wien düst und immer für gute Tricks zu haben ist.

Und hier noch Loki, dessen Charakter gerade das Gegenteil seines Namenvetters, des nordischen Gottes ist. Er ist der Anschmiegsame und wird von seinem Frauli als perfekten Seelentröster beschrieben.

Dojan vom Katzengraben:

Das wird also der Vater von Aishas Welpen.

Nicht nur dass der hübsche Herr kerngesund ist und ein liebenswürdiges Wesen hat, nein, er ist auch da für andere Menschen!

Dojan der Rettungshund

Wie gesagt, Dojan und sein Frauli Laura Wirth gehören zu einem bekannten Rettungsdienst in Österreich.

Das Team hat schon aktiv an vielen Such- und Rettungsaktionen teilgenommen. Obwohl routiniert üben sie regelmässig weiter. So kommen sicher gegen 500 Stunden Training pro Jahr zum Wohle der Öffentlichkeit zusammen. Eine grossartige Leistung von Freiwilligenarbeit! Wir sind sehr stolz Dojan als Deckrüde gewonnen zu haben!

Dojan als Teenager


Nützliche Adressen:

Schweizerische Kynologische Gesellschaft

  • www.skg.ch


Klub Österreichischer Pinscher
www.oe-pinscher-klub.at

www.oesterreichische-pinscher.de

Was ist passiert?

Hier werdet ihr laufend über Neues informiert!

Möchtest du mehr wissen?

Ich freue mich von dir zu hören und helfe dir gerne weiter.

Kontaktadresse:
E.&W.Heutschi
Herrenacker 1
CH 5734 Reinach
Phone
+4179 231 44 68
oder einfach über untenstehenden Button
V